Ein kurzes Lebenszeichen

Die letzten Tage war ich etwas erschossen. Die Püppi kriegt ihren zweiten Zahn. Das führt dazu, dass sie die letzten Nächte entweder nicht einschlafen oder nach kurzer Zeit wieder wach wurde und dann nicht einschlafen wollte. Dementsprechend bin ich tagsüber im Zombiemode. Oberste Priorität: Lebenserhaltung und bei-Laune-halten der Püppi, danach: Haushalt/Garten/Termine. Ach ja, und der Mann will ggf. auch noch mal was von seinem Frauchen.

Irgendwie ist das meckern auf hohem Niveau. Ich bin auch froh, dass das Schlafproblem das einzige Wehwehchen bei ihr ist. Sie hat weder Fieber, noch Durchfall (ich klopf auf Holz). Aber herzzerreissend ist es schon, wenn sie ab und zu schreiend in den Armen liegt und ich sie nicht beruhigt bekomme. Die Arme! Aber letzte Nacht hat sie wieder durchgeschlafen und heute Mittag haben wir ein Nickerchen gehalten. Somit habe ich Kraft, um mich zu melden.

Ich habe mir jetzt übrigens auch wieder vorgenommen, etwas Sport zu machen. Habe mein Zumba für die XBox ausgestaubt und mit dem Workout angefangen. Hatte das nicht so anstrengend in Erinnernung… Mal schauen, ob ich dadurch meine Figur etwas schöner kriege.

Habe auch ein paar  Ideen für kommende Blogeinträge. Muss mich nur mal ransetzen und Fotos machen.

Bin dann mal wieder weg vom Rechner. Wünsche Euch einen schönen Abend! Bis die Tage!

Schreibe einen Kommentar