Gute Freunde kommen oft…

… ganz überraschend und unverhofft.

Freitag bekam ich eine Nachricht von meiner Freundin aus München. Sie und ihr Mann würden Sonntag vorbei kommen für 2 Nächte. Mit meinem “Klar!” als Antwort hatten sie aber nicht gerechnet.

Es waren sehr schöne Tage und ich bin immer wieder erstaunt, wie entspannend die Zeit mit ihnen ist. Und trotz Katzenallergie ihres Mannes sind die beiden einen Tag länger geblieben. Die Männer haben abends zusammen gesessen und gezockt, wir Weiber haben Filme geschaut und geplaudert.

Wir waren bummeln und während meine bessere Hälfte aus dem Schneider war, weil er arbeiten musste, schob der Bilderbuchmann meiner Freundin brav den Kinderwagen und wartete vor den Geschäften. Ein Träumchen! Wir haben wieder festgestellt, dass unsere Geschmäcker ziemlich ähnlich sind, dennoch konnten wir uns einigermassen zusammen reissen und die Kontrolle bewahren.

Hinzu kommt, dass meine Freundin ein Händchen für Dekoration hat. Ich kann das ja gar nicht! Also haben wir etwas Dekomaterial gekauft und daraus entstanden ist folgendes:

Kerzen
In diese hübsche Vase wird sich sicherlich bald ein Blümchen verirren!

Vase
Die Vase hatte ich bereits. Allerdings war dort eine uralte Kerze drin, die alles andere als ansehnlich war. Ich bin begeistert, was man mit etwas “Trockenzeug” so alles anrichten kann!

Ich bin begeistert!! Es ist wirklich schade, dass wir so weit auseinander wohnen. Andererseits ist das auch gut für unser Konto und die Beziehung zu unseren Männern!

Für uns gab es auch noch Gastgeschenke:

Laterne
Ein nachträgliches Hochzeitsgeschenk. So schön! Ich mag Laternen sehr. Diese wird im Sommer zusammen mit meiner grossen Laterne auf die Terasse gestellt.

Hase
Diese Handspielpuppe gab es für die Püppi. Sie ist ganz hin und weg von ihrem Häschen!

Ich habe in letzter Zeit oft gehört, dass bei frisch gebackenen Müttern der Freundeskreis auseinander läuft. Man hat andere Pflichten, Interessen verändern sich und man hat schlicht weg einfach weniger Zeit.

Bei mir hat sich auch viel in den letzten 10 Monaten geändert. Trotzdem muss ich sagen, dass ich zu allen meinen Freunden weiterhin Kontakt habe. Bei mir ist es allerdings etwas “besonders”, da meine Freunde in ganz Deutschland verstreut wohnen und man sich sowieso nicht häufig sieht, bzw. zum grossen Teil nur über das Internet Kontakt hat. Trotzdem empfinde ich das nicht als selbstverständlich und freue mich dann umso mehr, wenn man an uns denkt und auch mal mit einem spontanen Besuch ums Eck kommt!

Nun sind sie wieder weg und hier kehrt der Alltag ein. Aber das war sicher nicht der letzte Besuch!

Meinen nächsten Eintrag werde ich meiner Kitchenaid widmen. Sie war in Reparatur und ich möchte zu diesem Thema gerne noch etwas schreiben. Frustbewältigung und so.

 

2 Gedanken zu „Gute Freunde kommen oft…

  1. Ich denke auch das es viel eine Sache des wollens ist und auch, wie die Freundschaften vorher gepflegt worden sind 🙂
    Ich finde diesen Blovk auch gerade deswegen eine tolle Idee, so bekommen wir alle einen kleinen Einblick in dein Leben und können ‘Änderungen’ besser nachvollziehen 😉

    1. Hey Inu, danke für Deinen Kommentar!
      Gerade das Freundschaften pflegen ist für eine Mutter zum Teil echt nicht einfach. Das Kind hat ein Stück weit feste Strukturen und jede Mutter ist froh, wenn das Kind wenigstens nen Mittagsschlaf hält. 😉 So wird ein sich-mal-eben-auf-nen-Kaffee-treffen schon eine planerische Höchstleistung. Da kann man es den Freunden gar nicht verübeln, wenn sie irgendwann keinen Bock mehr haben. Ich hab mir das in der Hinsicht auch nicht so “kompliziert” vorgestellt.

      Ich freue mich, dass ich Euch habe und auch, dass ihr meinen Blog verfolgt. Dann will ich euch natürlich auch weiter berichten! 🙂

Schreibe einen Kommentar